Tag der Technik 2013

Mutige machen MINT

 

 … war das Thema des vom VDI M-V organisierten zentralen Tages der Technik in Mecklenburg-Vorpommern am 14.06.2013 im Greifswalder Technologiezentrum Vorpommern. Über 400 Schülerinnen und Schüler kamen. Dank der Förderer, wie der Sparkasse Vorpommern, des Verbandes Beratender Ingenieure VBI, der Neubrandenburger Stadtwerke GmbH, der DEN GmbH, der ENERTRAG AG und anderer, konnten für den Transport der Schülerinnen und Schüler aus ganz Vorpommern Busse gechartert werden. Neben Kindern aus Greifswald wurden beispielsweise auch einige aus Binz, Zinnowitz, Woldegk, Neuenkirchen, Ribnitz, Gützkow und weiteren Orten begrüßt.

MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. In diesen Bereichen wurden von Akteuren für Kinder Mitmachstationen eingerichtet und betreut. Mathematik z. B. mit der Kunst des Papierfaltens, durch Origami, Informatik mit Roberta Workshops - Mädchen erobern Roboter -, ein Schüler-MINT-Projekt der Universität Greifswald sowie Robotik mit Fischertechnik vom Bildungswerk der Wirtschaft M-V. Die Naturwissenschaften waren mit Vorträgen zu Plasmaanwendungen sowohl in der Medizin als auch zur Energieerzeugung vertreten. An einem Demonstrationsstand konnten kalte Plasmaflammen getestet werden. An Stationen für 3D-Fotografie, Wärmebilder und Roboterarme konnte experimentiert werden. Susann Janetzki und weitere Teilnehmer vom Landeswettbewerb „Jugend forscht“ in M-V stellten ihre Projekte vor. Schauexperimente für „Groß und Klein“ begeisterten Kinder und Erwachsene. Studenten der Racing-Teams der Fachhochschule Stralsund und der Universität Rostock repräsentierten ihre Rennwagen und luden zum „sit in“ ein. Zwei Unternehmen in unmittelbarer Nähe öffneten ihre Türen zu Besichtigungen der Fertigungen. Obige Aktionen waren neben weiteren die Höhepunkte eines ereignisreichen und spannenden Tages der Technik.

Gerhard Winkelmann, VDI M-V

Weitere Informationen:

Bildergalerie

Förderer

Medienpartner